Kölner Kammerorchester

Concerts

Sat 18.06.2022, 20 h

AUSLOTEN VON KLANGGESTALTEN
DAS MEISTERWERK

Kölner Philharmonie

Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello
Martin Helmchen, Klavier
Kölner Kammerorchester
Christoph Poppen, Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zu »La Clemenza di Tito« KV 621

York Höller

Doppelkonzert für Violoncello und Klavier
(Kölner Erstaufführung des Auftragswerks des Klavier-Festival Ruhr)

Joseph Haydn

Sinfonie C-Dur Hob I:90




Das Ausloten von Klanggestalten ist für York Höller Teil eines Entwicklungsprozesses, auf dessen Spuren sich das Künstlerehepaar und -Duo Marie-Elisabeth Hecker und Martin Helmchen sich mit dem Doppelkonzert für Violoncello und Klavier begeben. Umrahmt wird Höller neues Werk von der Ouvertüre zu „La Clemenza di Tito“, der Oper, die zur Krönung Kaiser Leopolds II entstand – ein großartiges Werk des späten Mozarts. In puncto Festlichkeit steht sie Haydns C-Dur Sinfonie HobI:90 in nichts nach. Das Auftragswerk der Pariser Loge Olympique, sozusagen als Nachbestellung der erfolgreichen “Pariser Symphonien“ zeigt sie eine souveräne Durchgestaltung und viel Liebe zum Detail.